Wellnesshotel Auerhahn

Wellnesshotel Auerhahn Website

Wellnesshotel Auerhahn Hotelbewertungen

Wellnesshotel Auerhahn Facebook Fansite

Wellnesshotel Auerhahn auf Google+

Wellness- & Biohotel Alpenblick

Wellness- & Biohotel Alpenblick Website

Wellness- & Biohotel Alpenblick Hotelbewertungen

Wellness- & Biohotel Alpenblick Fansite

Biohotel Alpenblick auf Google+

Kategorie Alpenblick

Kategorie Auerhahn

Tiermilch im Wellness Hotel Auerhahn in Schluchsee und im Bio und Wellnesshotel Alpenblick in Höchenschwand

6. April 2012
P1070136

 

Milch wird fälschlicherweise als wertvolles Lebensmittel dargestellt.

Wir behaupten: Milch ist ein Genussmittel und kein Lebensmittel.

Genussmittel sind nicht für den alltäglichen  Verzehr gedacht.

Die Inhaltsstoffe der Milch sind eigentlich jedem oberflächlich bekannt. Wissenschaftlich werden immer nur die Nährstoffe als Solches erwähnt wie Fett, Eiweiß, Vitamine, Mineralstoffe und Milchzucker und nicht die eher bedenklichen, natürlichen Stoffe, die unsere Gesundheit stören.

Bedenklich sind die Immunglobuline, die mit der Milch weiter gegeben werden aber  für das Kalb gedacht sind um dessen Immunsystem aufzubauen und zu stärken. Natürlich gehört der Mensch auch zu der Gattung der Säuger aber unsere Immunglobuline sind nicht vergleichbar mit denen der Kuh, der Ziege oder dem Schaf. Wenigstens habe ich noch nie einen Menschen mit sichtbaren Hörnern gesehen. Die tierischen Immunglobuline sind auch für den rasanten Anstieg von verschiedenen Allergien verantwortlich. Kinderärzte empfehlen jungen Müttern nach dem abstillen ja keine Tiermilch zu verabreichen, damit der Säugling eine Chance hat sein eigenes Immunsystem aufzubauen und zu stärken.  Ernährungswissenschaftler empfehlen Milch nur unregelmäßig zu genießen. Calcium Abbau in den Knochen wird durch zu viele Milchprodukte eher gefördert als gelindert. Milchprodukte können uns übersäuern. Der Körper benötigt Mineralstoffe um diese Säure zu neutralisieren. Wenn die Übersäuerung steigt, dann kann Calcium aus den Knochen ausgelöst werden um die Neutralisation zu gewährleisten. Fazit: je mehr Milch, je mehr Säure, je mehr Calcium Abbau. Natürlich kann auch Magnesium zur Säureneutralisation verwendet werden. Dann haben wir nachts Krämpfe in den Füssen oder Beinen, weil dann dieser Mineralstoff dem Muskel fehlt. Wenn wir dann Magnesiumpräparate zu uns nehmen, dann ist der Schmerz weg aber das Problem nicht gelöst.

Bei der heutigen Ernährung, die uns im Überfluss zur Verfügung steht und die Energiedichte viel zu komplex ist, da ist Milch nicht mehr unbedingt lebensnotwendig. Durch das Milchfett und den Milchzucker steigt auch das Risiko von Übergewicht. Übergewicht ist dann wiederum der Nährboden für viele Zivilisationskrankheiten.

Wenn Sie Milchprodukte genießen möglichst Demeter oder Bio) , dann ist ein schöner Käse mit Gschwellti oder Vollkornbrot wirklich purer Genuss. Oder auch mal ein Fondue oder Raclette. Denken Sie an den letzten Fondue oder Racletteabend zurück und überlegen Sie wie Sie sich nach dem opulenten Mahl fühlten.

Für die Verwendung in der Küche gibt es Alternativen wie Kokosmilch, Hirsemilch, Mandelmilch oder auch Hafermilch. Verwöhnen Sie Ihre Familie am Sonntag mit einer frisch gekochten Schoggicreme und verwenden Sie als Grundlage Kokosmilch. Mit ein paar Bananenwürfel und gerösteten Mandelsplittern wird das ein Hochgenuss.




Der Sommer im Wellnesshotel Auerhahn in Schluchsee

4. April 2012
P1020390

Der Sommer im Wellnesshotel Auerhahn in Schluchsee naht mit grossen Schritten. Auf 940 m Höhe mit einem wunderschönen Blick auf den Schluchsee geniessen wir die kühlere Luft. Wenn es im nahen Freiburg weit über 30 Grad hat, dann messen wir in Schluchsee generell bis zu 7 Grad weniger.

Unsere Gäste suchen dann immer die Terrassenplätze auf. Bisher hatten wir ein kleineres Angebot an Terrassenplätzen. Jetzt rüsten wir aber auf, damit zukünftig Passanten und Hotelgäste die frische Schluchseeluft geniessen können.

Vor unserem neu eröffneten Restaurant Tannenzäpfle als Röschtibeiz bauen wir eine Terrasse mit 40 Sitzplätzen, damit der Wanderer oder Segler auch einen Imbiss einnehmen und seinen Durst mit dem Tannenzäpfle Bier von Rothaus löschen kann.

Genuss pur an der frischen Luft.                                                                                                                 Mit freundlichen Grüssen Ferdinand Thoma




Schulung im Wellnesshotel Auerhahn in Schluchsee

27. März 2012
P1020365

Schulungen unserer Mitarbeiter sind uns sehr wichtig. Teilweise bieten wir Inhouse Schulungen an und teilweise nehmen wir an allgemeinen Schulungen des DEHOGA teil. Die heutige Schulung im Wellnesshotel Auerhahn leitete unsere Restaurantleiterin Johanna Kupffer.

Kupfi, wie wir sie nennen schrieb eine Bachelor Arbeit zum Thema Beschwerdemanagement. Ihr Power point Vortrag begeisterte alle Teilnehmenden. In 2 Stunden wurde von Kupfi sehr viel Stoff vermittelt, zusammen erarbeitet und auch im Rollenspiel umgesetzt.

Jetzt können wir noch proffessioneller mit Beschwerden umgehen. Das Wichtigste dabei ist die Zufriedenheit unserer Gäste. Mit freundlichen Grüssen Ferdinand Thoma.




Schweizer Rösti’s im Wellnesshotel Auerhahn im Restaurant Tannezäpfle

17. März 2012
Rösti Nikon 004

Das Restaurant Tannenzäpfle hat seinen Namen durch das Bier Tannenzäpfle von der Rothaus Brauerei.

Jetzt haben wir unser Restaurant Tannenzäpfle neu konzipiert. In Zukunft servieren wir verschiedene Röstigerichte für Wanderer, Hausgäste oder einfach für Röstiliebhaber. Diese kombinieren wir mit Fleisch oder Fisch. Natürlich gibt es auch vegetarische Varianten. 

Momentan baut unser Haustechniker die Küche um, denn Rösti knusprig braun braten erfordert viel Fläche und entsprechend Power. Trotz einem Anschlusswert von 20 KW achten wir auf Energiesparende Geräte. Unser Herd  ist mit Induktion ausgestattet. Dafür benötigt es wiederum spezielle Pfannen, denn nicht alle Teflonpfannen sind induktionstauglich. Die Schweizer Firma Spring hat die dazu passenden Pfannen.

Da die Rösti ihren Ursprung in der Schweiz hat, passt eine Schweizer Pfanne doch sehr gut dazu.

Unsere Rezepte für Röstigerichte sind alle im Wellnesshotel Auerhahn Probe gekocht und bereits rezeptiert, so dass wir zur Eröffnung am  Mittwoch, den 28.3.2012 für die Rösti hungrigen Gäste parat sind. Rösti mit Lachs, Rösti mit Rinderfiletmedaillons, Rösti mit Züricher Geschnetzeltem, Tessinerrösti mit Tomaten und Mozzarella, Berner Speckrösti und viele mehr. Lassen Sie sich überraschen, kommen Sie in’s Tannenzäpfle und geniessen Sie. Probieren Sie dazu ein Glas Engelhof Wein.

Mit frühlingshaften Grüssen Ferdinand Thoma




Service Mitarbeiter des Wellnesshotel Auerhahn in Schluchsee auf der Intergastra

16. Februar 2012
P1000946j

Die ersten Vögel lagen noch friedlich, bei klirrender Kälte, in Ihren Nestern, als sich die 6 Servicemitarbeiter und die Restaurantleitung in der „Back Bord Bar“ des Wellnesshotel Auerhahn in Schluchsee einfanden, um „Gipfeli mit Schümlikaffee“ zu genießen und der Etage bei der morgendlichen Reinigung im Wege zu stehen.
                Zwischenziel  war Waldshut, um uns mit einem der zwei  Reisebusse der Wirtegemeinschaft Waldshut Richtung Messegelände Stuttgart aufzumachen. Warum? Die Jährliche Intergastra frohlockte, die Internationale Fachmesse für Hotellerie, Gastronomie, Catering, Konditorei und Café. Erste Einladungen für Sekt und Bier von der Wirtegemeinschaft wurden selbstverständlich von jedem Mitarbeiter abgelehnt – um 8 Uhr morgens.
Nach zweistündiger Fahrt, tümmelten wir uns zwischen Großküchenbedarf und Eismaschinen herum, das war nicht ganz das was wir suchten. Halle um Halle kämpften wir uns an fremdartig wirkenden, konservierungsstoffreichen Fritteusenprodukten und Probierhäppchen vorbei. So etwas kennen wir aus unserer Küche ja überhaupt nicht. Doch an einem kleinen Stand kamen unsere Geschmacksknospen in Ekstase – bei einer Biochampagner und alkoholfreien Aperitif Testung.                                                                                                                                                   Ein Besuch bei DEHOGA durfte natürlich nicht fehlen, um Informationen über Weiterbildungsmöglichkeiten in Erfahrung zu bringen. „Denn wer rastet, der rostet bekanntlich!“
Nach weiteren Ständen, manche waren nicht so innovativ und kreativ wie erhofft, machten wir uns um fünf Uhr wieder auf den Weg Richtung Bus. Nach einer kurzen Sprinteinheit Richtung vermeintlich richtigem Bus, machten sich beim absitzen neue Sitzbezüge bemerkbar. Als wir dann aber im richtigen Bus saßen, begaben sich die Ersten gleich nach dem hinsetzen in das Land der Träume, und die anderen reflektierten und diskutierten über Gott und die Welt.

Mit freundlichen Grüßen Sven Antritter, Service Mitarbeiter




Wellnesshotel Auerhahn am Schluchsee meet`s Arosa

1. Februar 2012

Skiausfahrt der Mitarbeiter des „Wellnesshotel Auerhahn“ und „Bio- und Wellnesshotel Alpenblick“ nach Arosa

Nicht nur die Gästen werden im „Wellnesshotel Auerhahn“ und „Bio- und Wellnesshotel Alpenblick“ begeistert, sondern Renate und Ferdinand Thoma verstehen es auch die Mitarbeiter zu begeistern. Dies geschieht während des Arbeitsalltags in den beiden Schwarzwald Hotels durch Gespräche und kleine Aufmerksamkeiten. Doch das ist nicht alles. Eine besonders große Freude bereitet jährlich allen wintersportbegeisterten Mitarbeitern die Ausfahrt nach Arosa.

Morgens um halb Sieben ging es am Montag los. Treffpunkt war die schöne Hotelbar im „Wellnesshotel Auerhahn“ am Schluchsee. Hier stärkten wir uns noch mit einem leckeren Gipfeli und wurden dann sicher mit unseren neuen Hotelbussen nach Arosa chauffiert.

Dort ging es bei strahlendem Sonnenschein und Panoramablick auf die Piste. Alle waren verzaubert von dem fantastischen Skigebiet und dem weichen Pulverschnee. Zum Mittagessen gab es köstliche Hörnli auf dem Gipfel und nachdem sich alle gestärkt hatten, ging es wieder auf die Piste. Wo immer das Team war, hörte man fröhliches Gelächter und sah in glückliche Gesichter.

Abends wurden wir zu Raclette und Fondue eingeladen. Zu Beginn des Abends blickte der ein oder andere zwar überaus zufrieden, aber müde in die Runde. Doch wurden die Mitarbeiter schnell wieder fit dank des feinen Weins, dem leckeren Käse und der erheiternden Gespräche. Noch lange in die Nacht hinein wurde gesprochen, gefeiert und gelacht. Doch dennoch waren „fast“ alle am nächsten Morgen mit der ersten Gondel um viertel vor Acht wieder auf dem Berg, nur der singende Schneemann fehlte.

Auch der zweite Skitag war ebenso ein besonderes Highlight. Obgleich die Sonne sich um zehn Uhr verabschiedete, traf man auf den gut präparierten Pisten überglückliches und unheimlich gut gelauntes Personal an.

Oft werde ich von Gästen gefragt, wie es denn gelingt, dass die Mitarbeiter im „Wellnesshotel Auerhahn“ so überaus freundlich sind.

Hier finden Sie nun vielleicht die Antwort:

Der Mitarbeiter ist in den beiden Hotels nicht nur Mittel zum Zweck, sondern steht ebenso im Mittelpunkt des Interesses. Die Mitarbeiter werden motiviert neue Ideen einzubringen, werden regelmäßig geschult und werden unter anderem zu solch unvergesslichen zwei Skitagen nach Arosa eingeladen. Auch diejenigen, die lieber im Sommer an der frischen Luft sind, werden nicht vergessen. Denn hier wird im Sommer ein Nordic-Walking-Ausflug der besonderen Art geboten.

Diese Zufriedenheit strahlen wir den Gästen gegenüber aus.

Im Namen des gesamten Ausflugsteams danken wir herzlich unseren Vorzeigechefs und hoffen, dass der eine oder andere Chef diesen Beitrag liest und seinen Mitarbeitern eine ähnliche Chance ermöglicht.

Mit herzlichen Grüßen Johanna Kupffer Restaurantleiterin.




Kadermeeting des Wellnesshotel Auerhahn in Schluchsee

29. Januar 2012
P1010957

Im Wellnesshotel Auerhahn in Schluchsee und im Wellnesshotel Alpenblick in Höchenschwand sind Meetings ein wichtiges Instrument um die Qualität in der Dienstleistung zu halten oder im besten Fall zu steigern.

Mit 15 Mitarbeitern haben wir zwei Tage im Wellnesshotel Golfpanorama in Lipperswil vorgetragen, überlegt, entschieden und beschlossen.

Das Thema 2012 ist Innovation. Gäste überraschen, Gäste begeistern und Gäste überzeugen ist das Leitthema für das ganze Jahr.

Ein Thema sind wir bereits am umsetzen. Aus unserem Restaurant Tannenzäpfle machen wir eine Röstibeiz. Rösti eignen sich sehr gut für vegetarische Gerichte, Fleischgerichte und sogar mit Fisch kann Rösti kombiniert werden. Das ist für die vielen Wanderer eine Abwechslung.

Die Küche muss dazu natürlich umgebaut werden, damit die Röstiflut dann auch bewältigt werden kann. Das dauert ungefähr sieben Wochen, damit dann pünktlich vor Ostern eröffnet werden kann.

Rösti ist natürlich ein Schweizer Gericht aber auch im Südschwarzwald kennt man Ähnliches. Das sind die bekannten Brägele. Brägele werden einfach anders geschnitten und mit Schmalz angebraten.

Geniessen Sie Bereits an Ostern frische, knusprige Rösti im Wellnesshotel Auerhahn in Schluchsee.

Mit freundlichen Grüssen Ferdinand Thoma

 




Hotelblog für die Gäste in unseren Hotels im Schwarzwald

9. Dezember 2011
Hotelblog - Blog vom Hotel Auerhahn im Schwarzwald - Daniel und Ferdinand

Hallo,

Geradeeben sitzen wir vor dem Computer und schauen uns den Hotelblog vom Hotel Auerhahn und Hotel Alpenblick (beide Hotels liegen im Schwarzwald) an. Es gibt doch immer noch Dinge, die man noch besser machen kann – wie das geht zeigt mir Daniel gerade. Keywords einbauen, Texte schreiben und so weiter.

Was wünschen Sie lieber gast sich denn von unserem Hotelblog? Gerne können Sie uns das unten in der Kommentar-Funktion mitteilen. Wir freuen uns, wenn wir den Blog von unseren Hotels im Schwarzwald noch besser machen können!

Viele Grüße,

Ferdinand Thoma und Daniel Amersdorffer




Loipen im Schwarzwald – noch nicht offen trotz Dezemberwetter

9. Dezember 2011

Hallo,

bei uns hier am Schluchsee im Schwarzwald regnet und stürmt es gerade sehr stark und der erste Schnee liegt auch schon! Für Wasserski-Loipen wäre die jetzige Wettersituation am besten geeignet – die Loipen im Schwarzwald werden wohl erst in einigen Wochen eröffnet werden, wenn dann auch genügend Schnee liegt. Für das richtige Langlauf Feeling benötigen wir zwanzig bis dreißig Zentimeter Schnee auf guter Unterlage. Mal schauen was die Weihnachtszeit uns da noch bringt!

Informationen zu den Loipen im Schwarzwald

Hier habe ich Ihnen einige Informationen aus dem Internet zusammengestellt zum Thema Langlaufen im Schwarzwald und den Loipen im Schwarzwald:

Wellness- und Langlauf Urlaub im Schwarzwald bei uns

Übrigens haben wir für alle, die uns im Winter besuchen wollen, ein Paket geschnürt aus Wellness und Langlaufen und vielen weiteren Leistungen. Die Information finden Sie auf unserer Webseite.

Wir freuen uns auf Sie!

Viele Grüße,

Ferdinand Thoma

 

 




Eine Bahnfahrt im Schwarzwald zum Weihnachtsmarkt in Freiburg – die ist schön ;)

14. November 2011

Eine Bahnfahrt ist in touristischen Gebieten wie dem Schwarzwald nicht nur schön sondern elementar wichtig, denn die Urlauber verzichten der Umwelt zuliebe gerne auf ihr Auto. Vom Wellnesshotel Auerhahn im Schwarzwald aus fährt man mit der Bahn in einer Stunde von Schluchsee bis nach Freiburg. Für den bald beginnenden Weihnachtsmarkt in Freiburg muss man dann nur noch 5 Minuten zu Fuss gehen. An einige Wanderausgangspunkt fährt man auch mit der Bahn.

Anfang Oktober wurde dann die Bahn eingestellt, weil Reparatur und Holzfällerarbeiten notwendig waren. Das versteht natürlich jedermann, denn die Sicherheit geht vor. Das der Schienenersatzverkehr in dieser Zeit über ortsansässige Busunternehmen ausgeführt wird ist akzeptabel, denn der Oktober war ja sehr warm und es fiel auch nicht so viel Regen, denn Bushaltestellen im Hochschwarzwald sind oft ohne Überdachung.

Jetzt im November wo es  langsam kühler wird, hat sich die Deutsche Bahn entschlossen die Strecke Seebrugg bis Titisee nochmals bis Ende Monat zu schliessen. Diesmal wegen Krankheit und Personalmangel. Wenn der Schienenersatzverkehr dann wenigstens pünktlich fahren würde oder entsprechende Fahrpläne an den Bushaltestellen aushängen würden. Das wäre die mindeste Dienstleistung, die von einem Dienstleistungsunternehmen wie der deutschen Bahn zu erwarten sind. Wenn Sie hier bei Deutsche Bahn einen Doppelklick machen, sind Sie direkt mit dem Zeitungsartikel über dieses Thema verbunden.

Mit freundlichen Grüssen,

Ferdinand Thoma