Wellnesshotel Auerhahn

Wellnesshotel Auerhahn Website

Wellnesshotel Auerhahn Hotelbewertungen

Wellnesshotel Auerhahn Facebook Fansite

Wellnesshotel Auerhahn auf Google+

Wellness- & Biohotel Alpenblick

Wellness- & Biohotel Alpenblick Website

Wellness- & Biohotel Alpenblick Hotelbewertungen

Wellness- & Biohotel Alpenblick Fansite

Biohotel Alpenblick auf Google+

Der Autor
Ferdinand Thoma
Hoteldirektor

Kategorie Alpenblick

Kategorie Auerhahn

30. Mai 2013

Der Winter, der im Sommer kam

P1020119

Unglaubliche Wetterkapriolen nicht nur im Schwarzwald.

Wanderer müssen ganz schön hart sein, wenn sie bei knappen Plustemperaturen trotzdem wandern möchten. Wenn dann noch Regen und Wind dazu kommt, dann vergeht doch manchen die Lust an der schönsten Bewegung an der frischen Luft. Wenn die Kälte bis auf die Knochen kriecht, dann freut man sich auf eine warme Sauna im Hotel.

Mit dem klugen Spruch: Es gibt kein schlechtes Wetter, es gibt nur schlechte Kleidung, steigt die Motivation zum wandern in solchen Situationen trotzdem nicht.

Im Wellnesshotel Auerhahn in Schluchsee und im Bio und Wellnesshotel Alpenblick in Höchenschwand haben wir für so extreme Wettersituationen immer noch die Möglichkeit sich in den Wellnessanlagen auf zu halten und die eine oder andere Anwendung zu buchen. Das entspannt und lässt dann auf den nächsten Tag mit Sonnenschein hoffen.

Darum achte ich persönlich immer darauf, dass beim Wander oder Skiurlaub mindestens eine Sauna im Hotel ist. Mit freundlichen Grüssen Ferdinand Thoma



Share 'Der Winter, der im Sommer kam' on Delicious Share 'Der Winter, der im Sommer kam' on LinkedIn Share 'Der Winter, der im Sommer kam' on Mister Wong DE Share 'Der Winter, der im Sommer kam' on Twitter


Kommentar verfassen